Zahnarzt Dr. med. dent. Alfred Veit
Dr. med. dent. Alfred Veit
Prinzregentenstr. 124
81677 München

Telefon: (089) 4 70 21 54
Fax: (089) 4 70 72 66
E-Mail: avprivat@arcor.de

Mit Hilfe der Karte können Sie den Standort unserer Zahnarztpraxis Veit in München ausfindig machen. Sie erreichen uns mit der Buslinie 144 und den S-Bahnlinien S2, S4 und S8 bis zur Haltestelle "Leuchtenbergring".

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Anfahrt und freuen uns auf Ihren Besuch.


Schreiben Sie uns!



Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.
Nachname*:
Vorname*:
Straße:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail*:
Nachricht*:

Montag:
08:30 - 13:00 Uhr
15:00 - 18:30 Uhr
Dienstag:
08:30 - 13:00 Uhr
15:00 - 18:30 Uhr
Mittwoch:
08:30 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
08:30 - 13:00 Uhr
15:00 - 19:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 13:00 Uhr


Unsere Leistungen

Berufsgruppe
  • Zahnarzt/-ärztin
  • Weitere Schwerpunkte
  • Alterszahnheilkunde
  • Endodontie
  • Implantologie
  • Parodontologie
  • Schienenbehandlung
  • Anästhesie
  • Lokalanästhesie
  • Ästhetische Zahnmedizin
  • Bleaching
  • Veneers
  • Vollkeramikkrone
  • Funktionstherapie
  • Kiefergelenkbehandlung
  • Oralchirurgische Therapien
  • Weisheitszahnentfernungen
  • Wurzelspitzenresektionen
  • Praxisausstattung
  • Airflow-Geräte
  • behindertengerechte Einrichtung
  • eigenes Praxislabor
  • intraorale Kamera
  • Prothetik
  • festsitzende Kronen und Brücken
  • kombinierter Zahnersatz
  • Teilkronen und Inlays
  • Teilprothetik
  • Totalprothetik
  • Zahnersatz auf Implantaten
  • Präventivzahnmedizin
  • Individualprophylaxe
  • professionelle Zahnreinigung (PZR)
  • Prophylaxe
  • Sonderleistungen
  • Abendsprechstunde
  • Amalgamsanierung
  • Zahnschmuck
  • Zahnerhaltung
  • restaurative Zahnheilkunde
  • Wurzelkanalbehandlung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen
  • Sprachen
  • Englisch
  • Türkisch
  • Kartenzahlung
  • EC-Karte
  • x


    Airflow-Geräte

    Pulver-Strahl-Geräte, mittels derer Verfärbungen an den sichtbaren Zahnflächen entfernt werden können, ohne dass der Zahnschmelz angegriffen wird.